1. TC-Much-Double-Championship

Mit viel zeitlichem Aufwand und Liebe zum Detail haben Oliver Gieseking und Tino Becker in den letzten Monaten dieses Event geplant.
Alle waren glücklich, dass an diesem Wochenende wenigstens die Sonne sich ab und zu zeigte. 10 Doppelteams (5 externe und 5 clubeigene) verfolgten gespannt die Aufgaben, die heute auf sie zukommen sollten.

   

"Die Flitscher, Bergisch Dynamite, Spin Doctors ..." und viele weitere vor Kraft und Selbstbewusstsein strotzende Teamnamen mussten sich mit einer Palette Anforderungen anfreunden:

Zum Start erfolgte eine Aufschlag-Tempomessung. Ziel war, die 150 km/h Marke zu knacken. Hier verraten wir, dass dies nur einem Team gelang. Die anderen durften "zur Strafe" ein Kölsch als Kraft-Aufbau-Mittel verzehren. Damit war die "Start"-Stimmung gesetzt.

In den folgenden 5 Spielrunden (kurze Sätze) ging es darum in der roten und der schwarzen Gruppe die Erst- und Zweitplatzierten zu ermitteln. Ein Kräfte zehrendes Programm.

Aus diesem Grunde hatten die Organisatoren auch gleich eine Physiotherapeutin Frau Chr. Wohlann von der Praxis Physiologisch Much engagiert. Sie sorgte mit geübter Hand dafür, dass Verspannungen u.ä. direkt vor Ort versorgt und wieder gängig gemacht werden konnten.

 

Auch ansonsten hatten Oliver und Tino für viel Unterstützung geworben: Wohnsache Much, Tennis-Warehouse.de, TW Hotel Kranichhöhe, Bianga-Optic, und Früh-Kölsch sponserten mit Geld- und Sachspenden gerne dieses sportliche Treffen.
Bei Bedarf gab es einen Besaitungservice und jede Menge vielfältiges Nahrungs- und Getränkeangebot für die Aktiven und die Zuschauer.
Selbst die Jüngsten hatten ihren Spaß im Schminkstübchen (umfunktioniertes Gerätehäuschen!).

Zahlreiche Zuschauer hatten ihre Freude daran, bei gutem Essen und sonnigem Terrassenplatz kurzweiliges Tennis zu verfolgen. Bürgermeister Büscher fand ebenfalls nur lobende Worte zur Veranstaltung.

Nach 5 meist sehr spannenden Spielrunden standen die Finalisten fest: das Team aus Wahlscheid Elting & Haarhuis) mussten gegen die Bergisch-Gladbacher(Bergisch Dynamites) antreten.
 

 Herzlichen Glückwunsch an die Sieger, Dank an alle Teams für die Teilnahme und das faire Spiel, besonderer Dank an die Organisatoren.
Hoffentlich habt ihr es so gut wie wir Zuschauer empfunden - und macht es noch einmal?

Lust auf mehr Fotos? Dann bitte in unserer Opens external link in new windowGalerie 2017 nachschauen!

Artikel im Initiates file downloadInitiates file downloadMitteilungsblatt, Much